„Der Sturm“ von William Shakespeare

Es ging mal wieder an ein kleines Theater.

Immer wieder neues zu dem Projekt gibt es unter  http://bobundsue.com

Diesmal gab es wieder ein kleines Projekt mit großer Tragweite wir wurden gebeten uns bei einer Inszenierung von Shakespeares „Der Sturm“ um alle künstlerischen Belange im Bereich Licht sowie die Koordination und Betreuung der Bereiche Ton und Video zu kümmern. die komplette Planung war etwas kurz bemessen ,da auch immer wieder dinge umgeplant oder gestrichen wurden für die man gerade glaubte „die Lösung“ gefunden zu haben.   wir waren somit ab der Probenphase im Theaterhaus Mitte dabei und versuchten uns möglichst früh mit den Wünschen und Gedankengängen des Regisseurs Frank Tilmann Otto vertraut zu machen um seine teilweise etwas groben Wünsche gezielt und in seinem Sinne umzusetzen.

Der Sturm wird ja häufig mit allem was man so an Technik aufbringen kann inszeniert aber genau dies wollte der Regisseur hier nicht da von Anfang an klar war es soll versucht werden den Sturm a) Massentauglich zu machen (gekürzte Fassung auf ca. 1,5h ) und b) sollte der Scharm des OFF-Theaters an sich erhalten bleiben und nicht versucht werden mit großen Häusern in der Gestaltung des Bühnenbildes mitzuhalten.

Das Stück bedient sich hierzu nur wenigen Requisiten und versucht nur durch Licht und Bilder eine Änderung der Szenerie zu erzählen ,was uns auch durch weitere Mittel gut gelungen ist.

Das Ensemble aus hauptsächlich Jungschauspielern und wenigen erfahrenen Schauspielern hat sich einem Shakespeare würdig erwiesen und gezeigt wie man auch auf kleinen Bühnen sehr viel Tiefe erzeugen kann ohne alles durch extreme Wege zu erzählen/erlaufen.

Wir feierten dann nach einer weiteren anstrengenden Woche Endproben am 14.07.17 unsere Premiere im Theater O-Ton Art 

Das Ensemble

Vor der Sommerpause des Hauses war es uns vergönnt noch 2 weitere Vorstellungen spielen zu dürfen die wir am 18.&19.07.17 mit Bravur gemeistert haben.

mehr zur Produktion und natürlich Bilder finden Sie unter

https://www.facebook.com/SturmShakespeare/   &  https://sturmshakespeare.jimdo.com/

Das Theater O-TonArt

http://www.o-tonart.de/  & https://www.facebook.com/otonart.berlin

Das Team:

 

Schauspieler

Team

Prospero: Thomas Linz Regie: Frank Tilmann Otto
Ariel: Gayane Hakobian Regieassistenz Annegret Thalwitzer
Caliban: Antoni Matteo Garcia Bühne & Grafikdesign:  Christina Heurig
Miranda: Tamara Losert Kostüm: Tima die Göttliche / Timo Lewandowsky
Ferdinand: Abdullah Ericek Maske (Theater): Svenja Bläsing
Alonso & Bob Valentin Emil Lubberger Maske (Video) Lisa Schwalbe (†)
Antonia & Sue Carolina Rath Video: Carolina Rath
Aufzeichnung: Michael Clemens
Standfotos Paul Winter
Paul Schmidt
Licht und Technik: Sebastian Uhlemann
Musik: Alexander Welter

 

immer wieder neues zu dem Projekt gibt es unter  http://bobundsue.com

und wie heutzutage üblich auf Facebook

 

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.